Dienstag, 11. Juli 2017

Geld-News

Tomas Spahn auf Tichys Einblick:

FakeNews, NoNews, RealNews

Der tatsächliche oder auch nur gefühlte Mainstream will bedient sein und weiter sich an ihm bedienen, weil mit ihm die gefühlten Wirklichkeiten seiner Kunden bedient zu werden scheinen.

Jüngst nun tauchte im Netz der Spot des nicht an die Mediengiganten gebundenen Bloggers James O’Keefe aus dem Trump-Lager auf, in dem ein John Bonifield, Produzent für CNN, nicht ohne Sarkasmus feststellt, dass das Trump-Bashing mit der Russland-Connection maßgeblich von Einschaltquoten gesteuert werde. Das Publikum des Senders, der den oppositionellen US-Democrats nahestehen soll, wolle vor allem Trump-Kritik sehen.