Dienstag, 27. Juni 2017

Gedankenpolizei

Alexander Wallasch auf Tichys Einblick:

Vertrauenswürdige Löschpartner von Twitter

Abgesehen davon, dass sich Maas und Co. ihre "vertrauenswürdigen Löschpartner" selbst gebastelt haben, schaut eigentlich niemand durch im Löschgewerbe. Neben immer mehr Twitter-Nutzern trifft es jetzt auch erste Politiker und Journalisten.

Bei Punkt vier, den „Beleidigungen“ wird es umfangreicher, da führt Twitter gleich drei vertrauenswürdige Partner an: Die „Amadeu Antonio Stiftung“, „Laut gegen Nazis“ und „Netz gegen Nazis“. Das allerdings ist Vielfalt durch Einfalt, denn auch die beiden zuletzt Genannten sind Partner oder Projekte dieser Stiftung.

Twitter hatte sich also der Einfachheit halber seine „vertrauenswürdigen Partner“ aus diesem Stuhlkreis mit Minister, Ex-Stasi und anderen zusammengesammelt oder sie wurden dem Unternehmen dringend empfohlen.

Mit einer Einrichtung ist Twitter möglicherweise dabei, sich selbst ein gewaltiges Bein zu stellen: „Shadowban – oder auch Stealth Banning